Angebote zu "Villa" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

2015 Schiroka Melnik "aplauz" Reserve, 0,75l,Vi...
17,50 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(23,33 EUR/l) ArtikelnummerBG 17192 EAN-Code:3800230491107 BezeichnungMELNIK "aplauz" Reserve Jahrgang2015 Volumen0,75 l AnbaugebietVilla Melnik, Unterregion Strumatal, Thrakiatal, Südwestbulgarien ErzeugerKellerei Villa Melnik, Bulgarien RebsortenMELNIK (Breitbl&

Anbieter: Rakuten
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
2017 Sauvignon Blanc "orange Wein", 0,75l, Vill...
16,50 € *
zzgl. 3,99 € Versand

(22,00 EUR/l) &#160 &lttable class=""productDetailTable"" style=""font-family:verdana," arial,="" helvetica,="" sans-seriffont-size:13.6pxbackground-color:rgb(255,255,255)"=""&gtArtikelnummerBG 17174 EAN-Code:38000230491497 BezeichnungSauvignon Blanc "

Anbieter: Rakuten
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Nach Amerika und zurück
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulgarien 1970. Enttäuscht und gedemütigt von den kommunistischen Machthabern, gelingt dem Elektriker Penko Penev mit Frau und Kind, unter dramatischen Umständen, die Flucht in den Westen. Nach Aufenthalt in einem Flüchtlingslager in Italien, erreicht die Familie Amerika. Dort erfindet Penko einen Roboter und gründet eine eigene Firma. Die bulgarische Staatssicherheit spürt ihn auf, vermittelt ihm einen Kredit mit dem Ziel sich seines Know-Hows zu bemächtigen. Nach Fall des Eisernen Vorhangs nutzen kriminelle bulgarische Vereinigungen den Kapitalmangel seiner Firma um sich Anteile anzueignen und zur Geldwäsche und zum Drogen-Trafiks zu missbrauchen. Penko wird reich und leichtsinnig. Bei einem Besuch in seiner Heimat lernt Penko eine schöne, junge Frau kennen, die er aus den Fängen eines örtlichen Gangsters befreit und sich in sie verliebt. In seinem Dorf baut er eine Villa und eine Kirche, erwirbt ein Schnellboot und zieht so allmählich den Neid der Bewohner auf sich, was zu seinem Untergang führt.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Nach Amerika und zurück
4,40 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Bulgarien 1970. Enttäuscht und gedemütigt von den kommunistischen Machthabern, gelingt dem Elektriker Penko Penev mit Frau und Kind, unter dramatischen Umständen, die Flucht in den Westen. Nach Aufenthalt in einem Flüchtlingslager in Italien, erreicht die Familie Amerika. Dort erfindet Penko einen Roboter und gründet eine eigene Firma. Die bulgarische Staatssicherheit spürt ihn auf, vermittelt ihm einen Kredit mit dem Ziel sich seines Know-Hows zu bemächtigen. Nach Fall des Eisernen Vorhangs nutzen kriminelle bulgarische Vereinigungen den Kapitalmangel seiner Firma um sich Anteile anzueignen und zur Geldwäsche und zum Drogen-Trafiks zu missbrauchen. Penko wird reich und leichtsinnig. Bei einem Besuch in seiner Heimat lernt Penko eine schöne, junge Frau kennen, die er aus den Fängen eines örtlichen Gangsters befreit und sich in sie verliebt. In seinem Dorf baut er eine Villa und eine Kirche, erwirbt ein Schnellboot und zieht so allmählich den Neid der Bewohner auf sich, was zu seinem Untergang führt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Angelika Schrobsdorff
11,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebens- und Beziehungskünstlerin, Holocaust-Überlebende, Weltbürgerin: Die Biographie der 2016 verstorbenen Erfolgsschriftstellerin.Geboren an Heilig Abend 1927, wuchs Angelika Schrobsdorff in großbürgerlichen Verhältnissen in Berlin auf. Als sie elf ist, emigriert die Mutter mit ihren beiden Töchtern nach Bulgarien. Der Vater spricht beim Abschied vor der Villa in Grunewald von "einer schönen kleinen Ferienreise". Erst im Exil erfährt Angelika Schrobsdorff, dass ihre Mutter Jüdin ist. Ihre geliebten Großeltern überleben nicht. Nach dem Krieg kehrt Schrobsdorff zunächst nach Deutschland zurück - und verursacht dort mit ihrem Roman "Die Herren" einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd, führt sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Bis sie 2006 ein letzes Mal in das Land zurückkehrt, aus dem sie fast siebzig Jahre zuvor vertrieben worden war.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Angelika Schrobsdorff
11,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lebens- und Beziehungskünstlerin, Holocaust-Überlebende, Weltbürgerin: Die Biographie der 2016 verstorbenen Erfolgsschriftstellerin.Geboren an Heilig Abend 1927, wuchs Angelika Schrobsdorff in großbürgerlichen Verhältnissen in Berlin auf. Als sie elf ist, emigriert die Mutter mit ihren beiden Töchtern nach Bulgarien. Der Vater spricht beim Abschied vor der Villa in Grunewald von "einer schönen kleinen Ferienreise". Erst im Exil erfährt Angelika Schrobsdorff, dass ihre Mutter Jüdin ist. Ihre geliebten Großeltern überleben nicht. Nach dem Krieg kehrt Schrobsdorff zunächst nach Deutschland zurück - und verursacht dort mit ihrem Roman "Die Herren" einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd, führt sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Bis sie 2006 ein letzes Mal in das Land zurückkehrt, aus dem sie fast siebzig Jahre zuvor vertrieben worden war.

Anbieter: buecher
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot
Die Comedy-Falle -
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Janine Kunze geistert als urgroßmütterliches Gespenst durch eine alte Villa in München. Das Opfer ihrer Comedy-Falle wird eine 21-jährige Babysitterin, die aus Bulgarien stammende Studentin Ralica. Eigentlich sollte sie nur auf Amelie, die Tochter des Hauses aufpassen, aber das Kind scheint sich ganz selbstverständlich und wunderbar mit dem Gespenst seiner Ur-Oma zu verstehen. Dieter Hallervorden lockt sein Opfer an die französische Atlantikküste. Der Speditionsfahrer Klaus aus Augsburg hat für Hallervordens Sommer-Residenz einen mit wertvollen Kunstgegenständen beladenen Transporter heil über 1.500 Kilometer gebracht.

Anbieter: Joyn
Stand: 06.12.2019
Zum Angebot