Angebote zu "Rotwein" (13 Treffer)

2015 Merlot Trimontium, Bessa Valley Winery
€ 5.95 *
zzgl. € 6.95 Versand
(€ 7.93 / l)

Warmer, würziger, animierender Duft nach roten Beeren mit einem Hauch Zimt. Am Gaumen weiche Tannine, dazu ein samten ausklingendes Finale ohne störende Säure. Ein Schmeichler für viele Gelegenheiten. In den Trimontium-Weinen verbindet Graf von Neipperg, charismatischer Eigner von sechs namhaften Bordeaux-Châteaux, die Sanftmut und Wärme der thrakischen Weintradition mit technisch höchsten Bordeaux-Cru-Standard.

Anbieter: rindchen.de
Stand: Jan 7, 2019
Zum Angebot
Zar Simeon Reserva rot 2016, 0,75l
€ 12.99 *
zzgl. € 3.95 Versand
(€ 17.32 / 1 l)

Seinen Namen erhielt der Rotwein vom bulgarischen Herrscher Zar Simeon I. Wahrhaft königlich ist das vollmundige Bouquet dieses Reservas aus Beeren und Cassis. Wie alle Reserva enthält auch dieser Rotwein die typische feine Eichenholznote, zusätzlich unterlegt mit einem Hauch von Kaffee und Schokolade. Der fruchtbare Boden im Donauland am Fuße des Balkangebirges ist die Heimat von Cabernet Sauvignon und Merlot. Diese begehrten Reben bilden die Basis des Reservas vom bulgarischen Weingut Santa Sarah, dessen Firmensitz in der Universitätsstadt Stara Zagora liegt. Rund 40 Hektar Anbaufläche, die bis ans Schwarze Meer reicht, gehören zum Gutsbesitz. 80 Prozent der teils preisgekrönten Weinproduktion geht als Export nach Deutschland, Österreich, der Schweiz, Finnland, Belgien und den Niederlanden. Der Zar Simeon gilt als Vorbild einer ganzen Generation von Spitzenweinen in Bulgarien. Der kräftige Rotwein passt ideal zu dunklem Fleisch wie Rind oder Wild. Wein aus Bulgarien

Anbieter: Galeria Kaufhof -...
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
DVD Bulgarien Voyages-Voyages FSK: 0
€ 11.99 *
zzgl. € 5.95 Versand

Dieser Film will den Reisenden vor allem auf das unbekannte Bulgarien neugierig machen und Sehnsüchte wecken, das Land zwischen Donau und Rhodopen auf eigene Faust zu erkunden.Seit grauer Vorzeit ist Bulgarien das Objekt der Begierde zahlloser Eroberer: Griechen, Römer, Byzantiner, Serben und schließlich osmanische Türken. Sie alle haben tiefe Spuren in Bulgarien hinterlassen,: Steinerne Zeugen einstiger Größe, den Kult und Wein und Küche, vor allem aber gastfreundliche, unkomplizierte und gütige Menschen, die über Jahrhunderte bei den fremden Herren das Gute abkupferten und das weniger Gute beiseite ließen.Einige lernen wir näher kennen: Den Holzschnitzer Christo, der uns auf die Materialsuche in Gebirgslandschaften von fast unwirklicher Schönheit mitnimmt, oder Christo, der Historiker, der uns auf dem Gang durch die alte Hauptstadt Tyrnovo begleitet. Die Archäologin Pavlina, die eine Festung von Kaiser Trajan ausgräbt, und Danail, der Heger im Nationalpark um den Ropotamo-Fluss, eine verwunschene Märchenwelt mit schon halb im Sumpf versunkenen Regenwäldern.Weitere Highlights sind das romantische Küstenstädtchen Sosopol und Melnik, wo die weiße Sonne des Südens den Rotwein so dick macht, dass er im Mittelalter in Säcken transportiert werden konnte.

Anbieter: Conrad
Stand: Jan 15, 2019
Zum Angebot