Angebote zu "Gefühl" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

Relax Serum, keine Angabe
24,79 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Sichtbarer Erfolg ohne Spritze und Skalpell! Liposomen, mikrofeine Kügelchen aus natürlichem Soja-Lecithin, kombiniert mit Aloe Vera und Panthenol, wirken direkt in der Haut gegen Feuchtigkeitsverlust und vorzeitige Alterserscheinungen. Der muskelentspannende Extrakt aus der Parakresse mildert Linien und Falten. Wirkstoffe: Parakresse. wird auf Madagaskar und La Réunion kultiviert und als Gewürz genutzt. Die Blätter und Blüten schmecken prickelnd scharf und hinterlassen im Mund ein seltsam taubes Gefühl. Der Extrakt enthält Muskel-entspannende Substanzen und ist dadurch die sichere Alternative gegenüber radikalen Methoden wie z.B. Injektionen. Die entspannende Wirkung beginnt gleich nach der Applikation und hält lange an. Die Muskelentspannung bewirkt, dass Linien und Falten reduziert werden und die Haut deutlich geglättet wird. Liposomen. aus Soja-Lecithin unterstützen den Aufbau und die Erneuerung der natürlichen Lipidschichten, die für die Feuchtigkeitsregulierung verantwortlich sind. So wird die Haut gestrafft und das Hautgefühl verbessert. Aloe Vera. ist der klare, schonend gewonnene Extrakt aus den fleischigen Blättern der Aloe Vera Pflanze. Der Extrakt ist hydroaktiv, wirkt gegen Irritationen der Haut und sorgt für einen frischen Teint. Damaszener Rose. Diese leuchtend rosa blühende Rose mit ihren gefüllten Blüten wird hauptsächlich in Bulgarien kultiviert. Die Essenz aus den frischen Blütenknospen hat hautberuhigende und feuchtigkeitsspendende Eigenschaften. In der Aromatherapie wird die Damaszener Rose wegen ihrer harmonisierenden Wirkung besonders hoch geschätzt. Phytosqualan. ist eine farblose, geruchlose ölige Flüssigkeit, die aus Olivenöl gewonnen wird. Squalan ist in ungesättigter Form (Squalen) wesentlicher Bestandteil des hauteigenen Hydro-Lipid-Films und daher besonders hautverträglich. Wir verwenden die gesättigte Form, das die Oxidation hauteigener Fette (durch Freie Radikale) verhindert. Squalan hat feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, spreitet gut, d. h. es lässt sich sehr gut verteilen, und sorgt für ein seidiges Hautgefühl. Wegen des guten Einziehverhaltens dient Squalan den weiteren Wirkstoffen als Gleitschiene in die Haut. Panthenol. (Provitamin B5) dringt leicht in die Haut ein und verbessert das Feuchthaltevermögen besonders bei trockener, spröder und rissiger Haut. Panthenol wirkt gegen Rötungen und Reizungen der Haut, ist entzündungshemmend und juckreizlindernd. Glycerin. ist Bestandteil des hauteigenen Natural Moisturizing Factor (NMF) und wirkt effektiv hydratisierend. Es besitzt eine hervorragende Feuchthaltewirkung und stabilisiert gleichzeitig die Barrierefunktion der Haut. Wir verwenden Glycerin, das auf pflanzlicher Basis hergestellt wird. Hydrolite. Verbessert das Wasserbindevermögen der Haut und zeichnet sich außerdem durch antimikrobielle Eigenschaften aus.

Anbieter: Galeria
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Siebzig Meter Angst
8,20 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Zeitgut-Auswahlband erzählen ehemalige DDR-Bürger, was sie in den Jahren 1961 bis 1989 erlebt und erlitten haben und was sie taten, um die Mauer zu überwinden. Erstaunlich viele wagten die Flucht. Sie wollten in die Freiheit - um jeden Preis. Dafür nahmen sie drohende Haftstrafen und oft sogar ein tödliches Risiko in Kauf. Trotz Schießbefehl, strengster Kontrollen und ständiger Perfektionierung der 1.300 Kilometer langen Grenzanlagen gelang es etwa 40.000 Menschen, als Sperrbrecher die Mauer zu überwinden. 765 Menschen zahlten dafür mit ihrem Leben.Das Buch gibt einen Einblick in die Vielfalt der Motive, die zum Entschluß führten, die DDR zu verlassen. Und es erzählt vom Einfallsreichtum bei der Suche nach Fluchtmöglichkeiten. Sie versuchten, durch selbstgebaute Tunnel zu kriechen, die Elbe zu durchschwimmen und über die Tschechoslowakei, Bulgarien oder Ungarn zu fliehen. Dabei sind gerade die letzten Fluchtgeschichten oft allein deshalb tragisch, weil der Fall der Mauer 1989 so unerwartet kam. Manche lebensgefährlichen Fluchten, wie die im Buch erzählten Geschichten von Siegfried Wehrhoff und Mario Goldstein, wären unterlassen worden, wenn der Mauerfall zu vermuten gewesen wäre. Noch im Januar 1989 hatte Erich Honecker erklärt, die Mauer werde auch in 100 Jahren noch stehen, wenn die Gründe für ihre Errichtung nicht fortfallen. Viele besonders junge DDR-Bürger haben das allzu wörtlich genommen. Das Gefühl des ewigen Eingesperrtseins verbreitete sich vor allem unter ihnen in den letzten Jahren der DDR geradezu epidemisch. Die Bereitschaft, riskante Fluchtversuche zu unternehmen, wuchs wieder. Und die Schar der Antragsteller für eine offizielle Ausreise schwoll trotz der damit verbundenen Schikanen dramatisch an. )In drei Geschichten berichten Eltern von der Sorge um ihre Kinder. So Helga Brachmann aus Leipzig, deren Tochter anstatt ihr Medizinstudium aufzunehmen, um das sie so hartnäckig gekämpft hatte, im Kofferraum eines Autos mit einem tollen West-Mann flieht. Zwei Jahre später wird ihr Sohn Christian, genannt Kuno, Sänger und Gitarrist der verbotenen Klaus-Renft-Combo verhaftet und später zusammen mit dem Liedermacher Gerulf Pannach und dem Schriftsteller Jürgen Fuchs ausgewiesen. Ganz ähnlich ergeht es den Söhnen und der Schwiegertochter von Rudolf Bentz nach der Verhaftung in Folge einer Plakataktion zur Liebknecht-Luxemburg-Demonstration 1988. Das alles ist nun Geschichte. Der vorliegende Band will bei den Älteren Erinnerungen auffrischen und den Jüngeren ein Gefühl für die Jahre der Trennung vermitteln, damit nicht nur die nackten Zahlen von jener Zeit bleiben, sondern auch Ängste und Träume, erfüllte Sehnsüchte und enttäuschte Hoffnungen erlebbar bleiben werden. Wer das Buch liest, wird dem Atem jener Jahre nachspüren.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
I Spit On Your Grave Collection DVD-Box
8,49 € *
ggf. zzgl. Versand

-> I spit on your Grave (USA 2010, 91 Min.):Schriftstellerin Jennifer Hills mietet sich eine einsame Blockhütte im Wald um in Ruhe ihr neues Buch schreiben zu können. Doch die junge hübsche Frau ahnt nicht, dass eine Gruppe brutaler Einheimischer ein Auge auf sie geworfen hat. Eines Nachts überfallen sie Jennifer in ihrer Hütte. Sie quälen und vergewaltigen sie dann mehrmals. Bevor sie jedoch die fast zu Tode gequälte Frau endgültig töten können fällt sie kraftlos in einen reißenden Fluss und wird weggespült. Entgegen aller Chancen überlebt Jennifer und hat ab sofort nur noch ein Ziel: Rache! Alles was die Männer ihr angetan haben, wird sie ihnen heimzahlen - nur diesmal viel viel härter!-> I spit on your Grave 2 (USA 2013, 86 Min.):Die hübsche Kellnerin Katie versucht sich in New York nebenher als Fotomodel. Als sie eines Tages an einen dubiosen Fotografen und sein Team gerät, befällt sie ein ungutes Gefühl und sie bricht die Foto-Session ab. Doch ihre schlimmsten Ängste bewahrheiten sich, als einer der Männer in ihre Wohnung einbricht. Katie wird brutal vergewaltigt und von der skrupellosen Bande nach Bulgarien verschleppt. Für das junge Model beginnt hier ein wahrgewordener schrecklicher Alptraum. Eingesperrt in einen dunklen Keller wird sie als Sexsklavin gehalten und brutal missbraucht. Nach einer qualvollen Zeit gelingt es Katie endlich zu fliehen und sie begibt sich auf einen erbarmungslosen Rachefeldzug gegen ihre Peiniger...-> I Spit on Your Grave 3 - Mein ist die Rache (USA 2015, 87 Min.):Jennifer Hills (Sarah Butler) wird noch immer von den grausamen Erinnerungen ihrer brutalen Vergewaltigung gequält, die sie vor Jahren erleiden musste. Nun ist sie in eine neue Stadt gezogen, hat ihre Identität gewechselt und besucht eine Selbsthilfe-Gruppe, um ein neues Leben zu beginnen. Dabei hilft ihr auch ihre neue beste Freundin Marla, die ihr mit ihrer positiven Art wieder Sinn im Leben gibt. Als Marla eines Tages von ihrem Ex-Freund brutal ermordet wird und dieser auch noch aus Mangel an Beweisen nicht verhaftet werden kann, beschließt Jennifer, ihre Freundin zu rächen. Doch auch in ihrer Selbsthilfegruppe häufen sich immer mehr Missbrauchsfälle, deren Täter es zu stoppen gilt. Und somit begibt sich Jennifer Hills erneut auf einen blutigen Rachefeldzug.

Anbieter: buecher
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Brüder der Nacht, 1 DVD (bulgarisches OmU)
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn es Nacht wird in Wien, schlägt die Stunde von Stefan, Yonko und ihren Freunden. Getrieben von Armut und Abenteuerlust sind sie aus Bulgarien gekommen, um hier ihr Glück zu suchen: ein Gefühl von Freiheit oder einfach nur das schnelle Geld.Doch damit sie in der neuen Welt überleben können, müssen sie ihre Körper verkaufen, im Rüdiger und den anderen schmuddeligen Stricherkneipen der Stadt. Sie erzählen sich von ihren wildesten Kundenerlebnissen.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Aufbruch ins Ungewisse
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Susan Svoboda, geboren 1965 in Karl-Marx-Stadt, jetzt Chemnitz, erlernt nach ihrer Schulausbildung den Beruf des Kraftfahrzeugelektrikers mit anschließendem Meisterlehrgang zum Kraftfahrzeugmeister. Nach der Wende sattelt sie um und absolviert eine Polizeiausbildung. Sie arbeitet als Hundeführerin bei einer Diensthundestaffel und später als Polizeireiterin bei einer Polizeireiterstaffel. Den Beruf führt sie gern aus. Doch ein Gefühl begleitet sie ständig, Fernweh. Gemeinsam mit ihrem Ehemann Dirk, dem es ebenso ergeht lässt sie schließlich alles hinter sich. Den Beruf, das zu Hause, das Auto, alle Versicherungen. Mit Rucksack, Zelt und ihrem Hund ziehen die Beiden los. Über die ersten vier Jahre, wo sie auf dem mehr als 8000 km langen Fernwanderweg E 4 in Europa unterwegs waren berichtet das erste Buch der Autorin. " Aufbruch ins Ungewisse". " Aufbruch ins Ungewisse 2 " ist die Fortsetzung davon. Nun erkunden die Abenteurer Italien. Wieder mit Rucksack, Zelt und Hund sind sie unterwegs von Südtirol bis Sizilien. Viele Abenteuer erleben sie. Doch das Ganze endet in einem Alptraum. Die nachfolgenden vier Winter verbringen Susan und Dirk bei Arbeit für freie Kost und Logis auf einer Wildtierfarm in Namibia. Sie zähmen einen Geparden, füttern Nashörner, päppeln ein verweistes, wildes Pferdefohlen mit der Flasche auf, kümmern sich um viele wilde und halbwilde Tiere, lernen von Wissenschaftlern und erleben auch in Namibia unzählige Abenteuer.In "Aufbruch ins Ungewisse 3" geht es nun im 1. Teil um die Abenteuer von Dirk und Susan sowie Hündin Julie auf den Azoreninseln Flores und Sao Miguel, wo sie teils wandernd mit Rucksack und Zelt unterwegs waren, teils für freie Kost und Logis arbeiteten.Der 2. Teil berichtet über Abenteuer in Lappland, wo die Zwei auf einem Reiterhof arbeiteten.Im 3. Teil beschreibt Susan Svoboda die Fortsetzung der Wanderung auf dem Europäischen Fernwanderweg E 4 durch Bulgarien und Griechenland. So manch spannendes Abenteuer erleben Susan, Dirk und Julie auch in diesen Ländern.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Minderheiten in Ostmitteleuropa im Vergleich
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: gut, Technische Universität Chemnitz, Sprache: Deutsch, Abstract: "Minderheiten in Europa, ein ewig junges Thema" Mit diesem Titel einer Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing lässt sich recht eingängig jenes Problemfeld beschreiben, das auch im Jahr 2013 eines der politisch und medial bestimmendsten blieb. So wurden jüngst etwa die Urteile im breit rezipierten "Roma-Mordprozess" in Ungarn gefällt - dabei gab es zwar (echte) lebenslängliche Haftstrafen für die Täter, allerdings nur wegen "Mordes aus niederen Beweggründen" und nicht etwa aus Gründen des Terrorismus oder wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, was bei Beobachtern das schreckliche Gefühl verstärkte: "Ein Zigeunerleben" sei in Ungarn schlicht und ergreifend "nicht so viel wert". Am 19. Januar diesen Jahres stürmte indes während der Rede des türkischen Minderheitsführers in Bulgarien, Ahmed Dogan, ein bewaffneter Mann die Bühne und richtete seine Pistole auf den Kopf des Politikers. Dogan schlug dem vermeintlichen Attentäter die Pistole aus der Hand, dieser wurde dann von Sicherheitskräften überwältigt. Jene Beispiele für medial Aufmerksamkeit erregende Ereignisse im Zusammenhang mit Minderheiten illustrieren stellvertretend, dass auch mitten im demokratischen und rechtstaatlichen Staatenverbund Europa, Themen wie Minderheitenschutz, Minderheitenrechte und die Diskussion über ihre bessere Integration beziehungsweise die Bewahrung von Besonderheiten jener Gruppen, aktuell bleiben keineswegs beendet sind. Zudem ist die Debatte über Minderheiten in den vergangenen Jahren häufig auf einer rein juristischen Ebene geführt worden, die den praktischen Problemen nicht immer gerecht wird. Daher scheint es nur folgerichtig, dass sich vorliegende Arbeit mit der Position jener zwei Minderheiten, auf die sich die soeben geschilderten Vorfälle beziehen sowie, stellvertretend für eine Deutsche Minderheit im Ausland, die deutsche Bevölkerungsgruppe in Polen konzentriert. Sie nimmt ihren Ursprung dabei auch in einem Referat nebst anregender Diskussion im Seminar "Sozioökonomischer Wandel in Ostmitteleuropa und seine räumlichen Auswirkungen" während des Sommersemesters 2013 an der Technischen Universität Chemnitz.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Sozialkapital - Vertrauen - Rechtssicherheit
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der 1990 eingeschlagene 'Weg nach Europa' scheint für Bulgarien und Rumänien schwieriger zu sein als für das östliche Mitteleuropa. Darauf verweist nicht nur die zurückhaltende Politik Brüssels, sondern auch das in Südosteuropa verbreitete Gefühl, nicht ganz zum 'eigentlichen Europa' dazuzugehören. Es sind die historisch gewachsenen Rechtsvorstellungen, Werte und Normen Westeuropas, die die Grundlage der EU bilden. Ihre Prinzipien wie Vertragstreue, Rechtsstaatlichkeit, Zivilgesellschaft und institutionelles Vertrauen sind jedoch relativ fremd für Gesellschaften, die auf einer historisch bedingten 'Kultur des öffentlichen Misstrauens' und einer Personalisierung aller Sozialbeziehungen beruhen und in denen Sozialkapital fast nur über privates Vertrauen erworben werden kann. Die hier vereinigten Beiträge von Juristen, Psychologen, Wirtschaftsgeographen, Soziologen, Historikern und vor allem Europäischen Ethnologen aus sieben Ländern gehen - unter Einbeziehung der Erfahrungen anderer osteuropäischer Länder - der Frage nach, wie sich die Bildung von sozialem Vertrauen, Sozialkapital und Rechtssicherheit in den neuen EU-Mitgliedsländern entwickelt und ob in den Gesellschaften eine 'Europäisierung von unten' oder eher das Beharren bei überkommenen Denk- und Verhaltensweisen zu beobachten ist.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Minderheiten in Ostmitteleuropa im Vergleich
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: gut, Technische Universität Chemnitz, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Minderheiten in Europa, ein ewig junges Thema' Mit diesem Titel einer Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing lässt sich recht eingängig jenes Problemfeld beschreiben, das auch im Jahr 2013 eines der politisch und medial bestimmendsten blieb. So wurden jüngst etwa die Urteile im breit rezipierten 'Roma-Mordprozess' in Ungarn gefällt - dabei gab es zwar (echte) lebenslängliche Haftstrafen für die Täter, allerdings nur wegen 'Mordes aus niederen Beweggründen' und nicht etwa aus Gründen des Terrorismus oder wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit, was bei Beobachtern das schreckliche Gefühl verstärkte: 'Ein Zigeunerleben' sei in Ungarn schlicht und ergreifend 'nicht so viel wert'. Am 19. Januar diesen Jahres stürmte indes während der Rede des türkischen Minderheitsführers in Bulgarien, Ahmed Dogan, ein bewaffneter Mann die Bühne und richtete seine Pistole auf den Kopf des Politikers. Dogan schlug dem vermeintlichen Attentäter die Pistole aus der Hand, dieser wurde dann von Sicherheitskräften überwältigt. Jene Beispiele für medial Aufmerksamkeit erregende Ereignisse im Zusammenhang mit Minderheiten illustrieren stellvertretend, dass auch mitten im demokratischen und rechtstaatlichen Staatenverbund Europa, Themen wie Minderheitenschutz, Minderheitenrechte und die Diskussion über ihre bessere Integration beziehungsweise die Bewahrung von Besonderheiten jener Gruppen, aktuell bleiben keineswegs beendet sind. Zudem ist die Debatte über Minderheiten in den vergangenen Jahren häufig auf einer rein juristischen Ebene geführt worden, die den praktischen Problemen nicht immer gerecht wird. Daher scheint es nur folgerichtig, dass sich vorliegende Arbeit mit der Position jener zwei Minderheiten, auf die sich die soeben geschilderten Vorfälle beziehen sowie, stellvertretend für eine Deutsche Minderheit im Ausland, die deutsche Bevölkerungsgruppe in Polen konzentriert. Sie nimmt ihren Ursprung dabei auch in einem Referat nebst anregender Diskussion im Seminar 'Sozioökonomischer Wandel in Ostmitteleuropa und seine räumlichen Auswirkungen' während des Sommersemesters 2013 an der Technischen Universität Chemnitz.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot
Sozialkapital - Vertrauen - Rechtssicherheit
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der 1990 eingeschlagene 'Weg nach Europa' scheint für Bulgarien und Rumänien schwieriger zu sein als für das östliche Mitteleuropa. Darauf verweist nicht nur die zurückhaltende Politik Brüssels, sondern auch das in Südosteuropa verbreitete Gefühl, nicht ganz zum 'eigentlichen Europa' dazuzugehören. Es sind die historisch gewachsenen Rechtsvorstellungen, Werte und Normen Westeuropas, die die Grundlage der EU bilden. Ihre Prinzipien wie Vertragstreue, Rechtsstaatlichkeit, Zivilgesellschaft und institutionelles Vertrauen sind jedoch relativ fremd für Gesellschaften, die auf einer historisch bedingten 'Kultur des öffentlichen Misstrauens' und einer Personalisierung aller Sozialbeziehungen beruhen und in denen Sozialkapital fast nur über privates Vertrauen erworben werden kann. Die hier vereinigten Beiträge von Juristen, Psychologen, Wirtschaftsgeographen, Soziologen, Historikern und vor allem Europäischen Ethnologen aus sieben Ländern gehen - unter Einbeziehung der Erfahrungen anderer osteuropäischer Länder - der Frage nach, wie sich die Bildung von sozialem Vertrauen, Sozialkapital und Rechtssicherheit in den neuen EU-Mitgliedsländern entwickelt und ob in den Gesellschaften eine 'Europäisierung von unten' oder eher das Beharren bei überkommenen Denk- und Verhaltensweisen zu beobachten ist.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 26.11.2020
Zum Angebot