Angebote zu "Demokratisierung" (19 Treffer)

Kategorien

Shops

Aufgaben, Konflikte und Akteure der Demokratisi...
79,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch hat zum Gegenstand die Entstehung der Demokratie in Bulgarien und die Wesenszüge der Demokratisierung Bulgariens nach der Wende im Jahr 1989. Ziel dieser Arbeit ist es zu analysieren, warum sich der Prozess der Demokratisierung in Bulgarien über so lange Zeit hingezogen hat und welche die wesentlichen Grundzüge dieser Zeit waren. Im Mittelpunkt steht die Analyse der wichtigsten Aufgaben, Konflikte und Akteure im Prozess der Demokratisierung Bulgariens. Ziel des Werkes ist es, einen möglichst umfassenden Überblick über das politische System des Landes zu geben. Das Hauptziel der am 10. November 1989 begonnenen Veränderung war der Wechsel des damals herrschenden Systems eines staatlichen Sozialismus sowjetischen Typs durch die für Westeuropa typische parlamentarische Demokratie und Marktwirtschaft. Der EU-Beitritt Bulgariens weist ein Ende der tiefgreifenden Änderungen und Reformen in Bulgarien auf - die Übergangsperiode. Es kann angenommen werden, dass der EU-Beitritt ein echter Beweis dafür ist, dass Bulgarien über ein stabiles pluralistisches politisches System und eine konkurrenzfähige Marktwirtschaft verfügt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Bulgarien als Reiseziel der Deutschen - eine Ma...
28,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der Globalisierung und Internationalisierung sind die Reisemöglichkeiten sowie die Reisebereitschaft weltweit enorm gestiegen. Aspekte wie etwa Kundenzufriedenheit und Servicementalität rücken verstärkt in den Vordergrund und werden aktuell als erfolgskritische Faktoren im Touristikbereich berücksichtigt. Die touristische Entwicklung des Reiselandes Bulgarien nach der Demokratisierung in den 90ern und der EU-Beitritt bergen sowohl zahlreiche Chancen als auch eine große Anzahl an Risiken auf dem Weg zu einer erfolgreichen touristischen Etablierung. Das Ziel dieser Schrift besteht darin, Zugänge für den bulgarischen Tourismus zu eröffnen, wie das Land als Reisedestination auf dem internationalen Markt etabliert werden kann. Mittels einer Potenzialanalyse des bestehenden natürlichen und daraus abgeleiteten Angebots werden die Stärken und Schwächen untersucht. Durch eine Kundengruppendifferenzierung aus deutscher Sicht und Herausarbeitung ausgewählter Erfolgsfaktoren wird die Strategie zur ganzjährigen touristischen Vermarktung der Reisemarke Bulgarien untermauert.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Stabilitätspolitik für Südosteuropa
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Südosteuropa galt in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts als das Sorgenkind Europas. Der Zerfall Jugoslawiens, die Transformationsschwierigkeiten in Albanien, Bulgarien und Rumänien aber auch innerstaatliche Konflikte, wie in Moldawien, prägten die Dekade. Es wurde deutlich, dass Frieden, Sicherheit und Stabilität in Europa nicht national hergestellt werden können, sondern in hohem Maße auf internationaler Zusammenarbeit beruhen. Umso erstaunlicher war das damalige unkoordinierte Handeln der Internationalen Gemeinschaft. In den vergangenen Jahren hat Südosteuropa einen bemerkenswerten Prozess innerer Stabilisierung durchgemacht. Rumänien und Bulgarien gehören seit 2007 der Europäischen Union an, Kroatien ist Beitrittskandidat, und die übrigen Staaten des westlichen Balkans entwickelten einen internen Antrieb, der zu einer zunehmenden Demokratisierung geführt hat. Die vorliegende Arbeit untersucht die Probleme und Leistungen der Stabilisierungsbemühungen der Internationalen Gemeinschaft und im Besonderen die Rolle der Europäischen Union bei der Transformation und Stabilisierung der Region.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Bulgarien als Reiseziel der Deutschen - eine Ma...
29,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Zuge der Globalisierung und Internationalisierung sind die Reisemöglichkeiten sowie die Reisebereitschaft weltweit enorm gestiegen. Aspekte wie etwa Kundenzufriedenheit und Servicementalität rücken verstärkt in den Vordergrund und werden aktuell als erfolgskritische Faktoren im Touristikbereich berücksichtigt. Die touristische Entwicklung des Reiselandes Bulgarien nach der Demokratisierung in den 90ern und der EU-Beitritt bergen sowohl zahlreiche Chancen als auch eine große Anzahl an Risiken auf dem Weg zu einer erfolgreichen touristischen Etablierung. Das Ziel dieser Schrift besteht darin, Zugänge für den bulgarischen Tourismus zu eröffnen, wie das Land als Reisedestination auf dem internationalen Markt etabliert werden kann. Mittels einer Potenzialanalyse des bestehenden natürlichen und daraus abgeleiteten Angebots werden die Stärken und Schwächen untersucht. Durch eine Kundengruppendifferenzierung aus deutscher Sicht und Herausarbeitung ausgewählter Erfolgsfaktoren wird die Strategie zur ganzjährigen touristischen Vermarktung der Reisemarke Bulgarien untermauert.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Stabilitätspolitik für Südosteuropa
60,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Südosteuropa galt in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts als das Sorgenkind Europas. Der Zerfall Jugoslawiens, die Transformationsschwierigkeiten in Albanien, Bulgarien und Rumänien aber auch innerstaatliche Konflikte, wie in Moldawien, prägten die Dekade. Es wurde deutlich, dass Frieden, Sicherheit und Stabilität in Europa nicht national hergestellt werden können, sondern in hohem Maße auf internationaler Zusammenarbeit beruhen. Umso erstaunlicher war das damalige unkoordinierte Handeln der Internationalen Gemeinschaft. In den vergangenen Jahren hat Südosteuropa einen bemerkenswerten Prozess innerer Stabilisierung durchgemacht. Rumänien und Bulgarien gehören seit 2007 der Europäischen Union an, Kroatien ist Beitrittskandidat, und die übrigen Staaten des westlichen Balkans entwickelten einen internen Antrieb, der zu einer zunehmenden Demokratisierung geführt hat. Die vorliegende Arbeit untersucht die Probleme und Leistungen der Stabilisierungsbemühungen der Internationalen Gemeinschaft und im Besonderen die Rolle der Europäischen Union bei der Transformation und Stabilisierung der Region.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Demokratische Entwicklungen in der Krise?
37,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band analysiert aus unterschiedlichen Perspektiven die Prozesse der Demokratisierung und Fragen der politischen Systeme und der politischen Kultur in osteuropäischen Ländern, insbesondere in den neueren Mitgliedern der Europäischen Union: Rumänien, Bulgarien und Ungarn. Er beleuchtet die Schwierigkeiten des Übergangs in demokratische Strukturen nach dem Zusammenbruch der kommunistischen Herrschaft im Zusammenhang mit der Europäisierung und Globalisierung.Sind die demokratischen Entwicklungen in der Krise? Die Autoren aus verschiedenen Ländern suchen nach Antworten auf diese aktuelle Frage und vermitteln ein tieferes Verständnis für die politischen und gesellschaftlichen Verwerfungen in Osteuropa.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Demokratische Entwicklungen in der Krise?
36,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieser Band analysiert aus unterschiedlichen Perspektiven die Prozesse der Demokratisierung und Fragen der politischen Systeme und der politischen Kultur in osteuropäischen Ländern, insbesondere in den neueren Mitgliedern der Europäischen Union: Rumänien, Bulgarien und Ungarn. Er beleuchtet die Schwierigkeiten des Übergangs in demokratische Strukturen nach dem Zusammenbruch der kommunistischen Herrschaft im Zusammenhang mit der Europäisierung und Globalisierung.Sind die demokratischen Entwicklungen in der Krise? Die Autoren aus verschiedenen Ländern suchen nach Antworten auf diese aktuelle Frage und vermitteln ein tieferes Verständnis für die politischen und gesellschaftlichen Verwerfungen in Osteuropa.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Transformation in Bulgarien
49,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem kurzen Zeitraum von 1989 bis 1991 hatten sich die alten Gesellschaftsordnungen in den Mittel- und Osteuropäischen Ländern und in der Sowjetunion aufgelöst. An ihre Stelle tarten neue Ordnungen, nämlich unterschiedliche Typen des Kapitalismus. Die Transformation vom Sozialismus zum Kapitalismus hat ihre Eigenarten, die in der Gleichzeitigkeit von ökonomischer, politischer und teilweise kultureller Transformation zu sehen sind. Hauptakteur dieser multiplen Transformation ist die Nomenklatura, die früheren Eliten der sozialistischen Gesellschaften. Der Autor Engin Erkiner gibt einführend einen Überblick über die Spaltung der Nomenklatura, in den politischen Kapitalismus und in die Privatisierung in der spätsozialistischen Gesellschaft. Im zweiten Teil des Buches analysiert er Bulgariens Transformation vom Staatssozialismus zum Kapitalismus, mit besonderer Betonung des Machtkampfes zwichen Teilen der Nomenklatura, Mafiabildung und Demokratisierung durch die Europäische Union. Das Buch richtet sich an Politikwissenschaftler, mit Interessenschwerpunkt Systemtransformation, aber auch an Laien, die Interesse an Bulgarien und die Transformation des Sozialismus haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Transformation in Bulgarien
50,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem kurzen Zeitraum von 1989 bis 1991 hatten sich die alten Gesellschaftsordnungen in den Mittel- und Osteuropäischen Ländern und in der Sowjetunion aufgelöst. An ihre Stelle tarten neue Ordnungen, nämlich unterschiedliche Typen des Kapitalismus. Die Transformation vom Sozialismus zum Kapitalismus hat ihre Eigenarten, die in der Gleichzeitigkeit von ökonomischer, politischer und teilweise kultureller Transformation zu sehen sind. Hauptakteur dieser multiplen Transformation ist die Nomenklatura, die früheren Eliten der sozialistischen Gesellschaften. Der Autor Engin Erkiner gibt einführend einen Überblick über die Spaltung der Nomenklatura, in den politischen Kapitalismus und in die Privatisierung in der spätsozialistischen Gesellschaft. Im zweiten Teil des Buches analysiert er Bulgariens Transformation vom Staatssozialismus zum Kapitalismus, mit besonderer Betonung des Machtkampfes zwichen Teilen der Nomenklatura, Mafiabildung und Demokratisierung durch die Europäische Union. Das Buch richtet sich an Politikwissenschaftler, mit Interessenschwerpunkt Systemtransformation, aber auch an Laien, die Interesse an Bulgarien und die Transformation des Sozialismus haben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot