Angebote zu "Bulgaria" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Freytag & Berndt Auto + Freizeitkarte Bulgarien...
10,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Übersichtsplan Sofia Maßstab 1:400 000 Auflage 2013 Laufzeit bis 2016 Neben der übersichtlichen Gestaltung verfügt die Straßenkarte Bulgarien 1:400.000 über zahlreiche Zusatzinformationen wie z.B. Straßenbeschaffenheit, Sehenswürdigkeiten, Campingplätze und einen Innenstadtplan von Sofia. Mit dem umfangreichen Ortsregister gelingt zudem eine rasche Orientierung. Cityplan von Sofia, Ortsregister mit Postleitzahlen, Touristische Informationen; freytag & berndt Autokarten sind für viele Länder und Regionen weltweit erhältlich.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Reise Know-How Landkarte Bulgarien (1:400.000);...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Hochreißfeste und 100% wasserfeste Landkarte ´´Bulgarien´´ aus der Serie world mapping project, erschienen im Reise Know-How Verlag. Reise Know-How Landkarten zeichnen sich durch besonders stabiles Kunststoffpapier aus, das beschreibbar ist wie Papier, sogar mit Bleistift. Der Pappumschlag ist abnehmbar, so dass sich die Karte bequem in jede Tasche stecken lässt. Eine Schutzhülle ist nicht erforderlich. Die kartografische Darstellung konzentriert sich auf die wichtigsten Informationen für Reisende und ist besonders gut lesbar. Statt einer Schummerung werden farbige Höhenschichten verwendet. Ausstattung: - Höhenlinien mit Höhenangaben; - Farbige Höhenschichten; - Klassifiziertes Straßennetz mit Entfernungsangaben; - Sehenswürdigkeiten; - Ausführlicher Ortsindex; - GPS-genau; - Längen- und Breitengrade; - Fünfsprachige Legende (deutsch, englisch, französisch, spanisch, russisch); - Größere Orte auch in kyrillischer Schrift. Handliches Format: 70x100 cm, 2-seitig bedruckt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
MARCO POLO Karte Länderkarte Bulgarien 1:800 00...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Für die große Fahrt und kleine Abstecher. Die MARCO POLO Länderkarten bestechen durch eine leicht lesbare Kartografie, in der durchgängig landschaftlich schöne Strecken und Orte markiert sind. Schon in der, im Kartendeckel befindlichen, ausklappbaren Übersichtskarte sind die schönsten Orte mit ´´Marco Polo Highlight-Sternen´´, sowie gelben oder grünen Markierungen unterlegt, um unterwegs auch wirklich nichts zu verpassen. Die wichtigsten Ballungsraumkarten und Citypläne in den Karten sorgen zusammen mit dem praktischen Zoom-System für die beste Orientierung auch in den Städten.´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Bulgaria
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulgarien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Bulgaria
354,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulgarien

Anbieter: TUI.com
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Grandhotel Bulgaria
11,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein literarisches Reisejournal Das Ende des Kommunismus war für die Völker Osteuropas der Beginn einer Hoffnung und zugleich eine Reise ins gesellschaftliche und ökonomische Elend. Eine Schriftstellerin wie Angelika Schrobsdorff, die dort acht Jahre ihres Lebens verbracht hat, kann das nicht kalt lassen. Sie kennt die Verhältnisse, hat sie doch als Kind mit ihrer Mutter, einer deutschen Jüdin, den Naziterror in Bulgarien überlebt. Jetzt will sie selbst helfen. Als sie Anfang Dezember 1996 ein Anruf aus Sofia erreichte und ihre Nichte ihr von der Not und der Bedrückung der Menschen erzählte, machte sie sich spontan auf den Weg. Sie setzte sich in ihrer neugefundenen Heimat ins Flugzeug und flog in das Land ihres ehemaligen Exils. Während ihres Aufenthalts führte sie Gespräche mit alten und neuen Freunden und erlebte am Jahreswechsel den Beginn der Demonstrationen gegen die letzten Überreste des autoritären Regimes. Ihr Tagebuch ist ein Bericht aus erster Hand und ein erstaunliches literarisches Dokument.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Grandhotel Bulgaria (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein literarisches Reisejournal Das Ende des Kommunismus war für die Völker Osteuropas der Beginn einer Hoffnung und zugleich eine Reise ins gesellschaftliche und ökonomische Elend. Eine Schriftstellerin wie Angelika Schrobsdorff, die dort acht Jahre ihres Lebens verbracht hat, kann das nicht kalt lassen. Sie kennt die Verhältnisse, hat sie doch als Kind mit ihrer Mutter, einer deutschen Jüdin, den Naziterror in Bulgarien überlebt. Jetzt will sie selbst helfen. Als sie Anfang Dezember 1996 ein Anruf aus Sofia erreichte und ihre Nichte ihr von der Not und der Bedrückung der Menschen erzählte, machte sie sich spontan auf den Weg. Sie setzte sich in ihrer neugefundenen Heimat ins Flugzeug und flog in das Land ihres ehemaligen Exils. Während ihres Aufenthalts führte sie Gespräche mit alten und neuen Freunden und erlebte am Jahreswechsel den Beginn der Demonstrationen gegen die letzten Überreste des autoritären Regimes. Ihr Tagebuch ist ein Bericht aus erster Hand und ein erstaunliches literarisches Dokument.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
The Road to Socialism
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

 Das Buch ist die erste umfassende empirische Untersuchung der Verkehrsinfrastruktur in zwei sozialistischen Ländern in den Jahren 1945-1989. In der Fallstudie Jugoslawiens ist der Bau von Straà en mit dem Aufbau sozialistischer und transethnischer Identitäten verbunden, die alle Föderationsrepubliken vereinigen musste. In der Praxis war die Brüderlichkeit und Einheit-Autobahn wie eine Arterie zwischen den Hauptstädten der am stärksten industrialisierten Republiken und vernachlässigte damit den Kosovo, Bosnien-Herzegowina, Montenegro und Teile Mazedoniens. In Bulgarien gab es eine klare ideologische Verbindung zwischen Verkehr und Nationenbildung. Die desintegrative Funktion bulgarischer Autobahnen, zeigt sich am besten am Beispiel des sogenannten Autobahnrings, der die Grenzregionen und damit die bulgarischen Muslime und Türken isoliert hat.  The book is the first comprehensive empirical study of transport infrastructure in two socialist countries in the years 1945-1989. In the case study of Yugoslavia, the construction of roads was interrelated with building of socialist and trans-ethnic identities, uniting all federal republics. In practice, the Brotherhood and Unity highway was an artery linking the capitals of the most industrialized republics, neglecting Kosovo, Bosnia and Herzegovina, Montenegro and parts of Macedonia. In Bulgaria, there existed a clear ideological link between transport and (United Socialist) nation building. Bulgarian roads´ disintegrative function was best seen in the example of the Highway ring which, constructed as an inner circle, isolated the border regions and areas inhabited by Bulgarian Muslims and Turks.Â

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.07.2019
Zum Angebot