Angebote zu "Bild" (48 Treffer)

Kategorien

Shops

Bulgarien im Bild
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Bulgarien im Bild ab 55 € als gebundene Ausgabe: Die Erfindung von Nationen auf dem Balkan in der Kunst des 19. Jahrhunderts Visuelle Geschichtskultur. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Bulgarien im Bild
55,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die populärsten Nationalbilder der Länder auf dem Balkan wurden im 19. Jahrhundert durch ausländische Künstler geschaffen. Bislang wurde diese Schlüsselrolle fremder visueller Medien und ihrer Urheber für die Konstruktion nationaler Selbstbilder in der kultur geschichtlichen Forschung kaum thematisiert. Dies gilt auch für das Bild Bulgariens. Die Studie analysiert am Beispiel des 1878 gegründeten Nationalstaats die inter visuellen Austauschprozesse zwischen dem westlichen Europa und dem Balkan sowie die intermedialen Kontexte der illustrierten Presse, der Historien- bzw. Ereignismalerei sowie der Fotografie als die herausragenden Medien in diesem Prozess.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Bulgarien im Bild
57,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die populärsten Nationalbilder der Länder auf dem Balkan wurden im 19. Jahrhundert durch ausländische Künstler geschaffen. Bislang wurde diese Schlüsselrolle fremder visueller Medien und ihrer Urheber für die Konstruktion nationaler Selbstbilder in der kultur geschichtlichen Forschung kaum thematisiert. Dies gilt auch für das Bild Bulgariens. Die Studie analysiert am Beispiel des 1878 gegründeten Nationalstaats die inter visuellen Austauschprozesse zwischen dem westlichen Europa und dem Balkan sowie die intermedialen Kontexte der illustrierten Presse, der Historien- bzw. Ereignismalerei sowie der Fotografie als die herausragenden Medien in diesem Prozess.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Johannes XXIII
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben von Papst Johannes XXIII. in Bildern und autobiographischen Texten. Über hundert, großteils erstmals veröffentlichte Fotos, verbunden mit erläuternden Texten des "guten Papstes", dokumentieren die Stationen seines Lebens: Kindheit und Jugend in Sotto il Monte, Bulgarien, Türkei, Paris, Venedig und Vatikan - Alltägliches ebenso wie wichtige Ereignisse und Begegnungen mit Persönlichkeiten. Ein einzigartiges Lebens-Bild eines Mannes, der die Herzen zahlloser Menschen erobert hat.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Johannes XXIII
25,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Leben von Papst Johannes XXIII. in Bildern und autobiographischen Texten. Über hundert, großteils erstmals veröffentlichte Fotos, verbunden mit erläuternden Texten des "guten Papstes", dokumentieren die Stationen seines Lebens: Kindheit und Jugend in Sotto il Monte, Bulgarien, Türkei, Paris, Venedig und Vatikan - Alltägliches ebenso wie wichtige Ereignisse und Begegnungen mit Persönlichkeiten. Ein einzigartiges Lebens-Bild eines Mannes, der die Herzen zahlloser Menschen erobert hat.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Hinter drei Sonnenaufgängen
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft genug wird das, was man nicht kennt, mit Vorurteilen belegt. "Räuber, Diebe, Mörder - was willst du dort?", hieß es, als sich Harald Grill für seine Balkanreise vorbereitete. Doch er wollte sich selbst ein Bild machen. Ein Vierteljahr lang war er unterwegs, kreuz und quer durch Rumänien und Bulgarien bis ins ukrainische Odessa: mit dem Auto, mit Zügen, Bussen, Schiffen und zwischendurch auch zu Fuß. Dabei besuchte er Dörfer und Städte in ihrem Nebeneinander von archaischen Lebensformen und High-Tech-Zeitalter, von Armut und Reichtum.Auf Reiseführer verzichtete er. Geografische Orientierungslinien waren für ihn die Donau mit ihren Nebenflüssen Mieresch, Olt, Iskar und Jantra, die Küste des Schwarzen Meeres, sowie die Gebirgszüge des Karpatenbogens in Rumänien und des Balkan-Gebirges in Bulgarien. Gespräche mit Einheimischen waren ihm wichtiger als Sehenswürdigkeiten. So begegnete er Land und Leuten ohne Vorbehalt und ohne Sentimentalität, denn sie gehören - wie wir selbst - zur großen europäischen Erzählung von Völkervielfalt und Toleranz.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Hinter drei Sonnenaufgängen
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft genug wird das, was man nicht kennt, mit Vorurteilen belegt. "Räuber, Diebe, Mörder - was willst du dort?", hieß es, als sich Harald Grill für seine Balkanreise vorbereitete. Doch er wollte sich selbst ein Bild machen. Ein Vierteljahr lang war er unterwegs, kreuz und quer durch Rumänien und Bulgarien bis ins ukrainische Odessa: mit dem Auto, mit Zügen, Bussen, Schiffen und zwischendurch auch zu Fuß. Dabei besuchte er Dörfer und Städte in ihrem Nebeneinander von archaischen Lebensformen und High-Tech-Zeitalter, von Armut und Reichtum.Auf Reiseführer verzichtete er. Geografische Orientierungslinien waren für ihn die Donau mit ihren Nebenflüssen Mieresch, Olt, Iskar und Jantra, die Küste des Schwarzen Meeres, sowie die Gebirgszüge des Karpatenbogens in Rumänien und des Balkan-Gebirges in Bulgarien. Gespräche mit Einheimischen waren ihm wichtiger als Sehenswürdigkeiten. So begegnete er Land und Leuten ohne Vorbehalt und ohne Sentimentalität, denn sie gehören - wie wir selbst - zur großen europäischen Erzählung von Völkervielfalt und Toleranz.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Flucht aus Leipzig
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig, 1968: Die DDR-Staatsführung unter Walter Ulbricht lässt die Paulinerkirche, eines der wichtigsten historischen Gebäude der Stadt und Treffpunkt der DDR-Opposition, in einem Akt von Willkür sprengen. Harald Fritzsch, Physikstudent, will dagegen ein Zeichen setzen. In einer spektakulären Aktion entrollt er ein Protesttransparent auf einer internationalen Großveranstaltung. Die Stasi veranlasst daraufhin eine Großfahndung. Fritzsch plant nun seine Flucht. Mit einem Faltboot will er von Bulgarien über das Schwarze Meer in die Türkei entkommen. Harald Fritzsch, mittlerweile ein renommierter Physiker, zeichnet ein authentisches Bild der DDR in den späten sechziger Jahren, er berichtet vom Widerstand gegen das Regime und erzählt die Geschichte seiner waghalsigen Flucht.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot
Flucht aus Leipzig
16,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Leipzig, 1968: Die DDR-Staatsführung unter Walter Ulbricht lässt die Paulinerkirche, eines der wichtigsten historischen Gebäude der Stadt und Treffpunkt der DDR-Opposition, in einem Akt von Willkür sprengen. Harald Fritzsch, Physikstudent, will dagegen ein Zeichen setzen. In einer spektakulären Aktion entrollt er ein Protesttransparent auf einer internationalen Großveranstaltung. Die Stasi veranlasst daraufhin eine Großfahndung. Fritzsch plant nun seine Flucht. Mit einem Faltboot will er von Bulgarien über das Schwarze Meer in die Türkei entkommen. Harald Fritzsch, mittlerweile ein renommierter Physiker, zeichnet ein authentisches Bild der DDR in den späten sechziger Jahren, er berichtet vom Widerstand gegen das Regime und erzählt die Geschichte seiner waghalsigen Flucht.

Anbieter: buecher
Stand: 05.07.2020
Zum Angebot