Angebote zu "Auswirkungen" (22 Treffer)

Kategorien

Shops

Arabadjieva, Andrea: Kommunismus in Bulgarien
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 31.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Kommunismus in Bulgarien, Titelzusatz: Psychische Auswirkungen der historischen Ereignisse zwischen 1944 und 1989, Autor: Arabadjieva, Andrea, Verlag: AV Akademikerverlag, Sprache: Deutsch, Rubrik: Psychologie // Psychologische Ratgeber, Seiten: 52, Informationen: Paperback, Gewicht: 96 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Kommunismus in Bulgarien
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunismus in Bulgarien ab 26.9 € als Taschenbuch: Psychische Auswirkungen der historischen Ereignisse zwischen 1944 und 1989. Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Lebenshilfe,

Anbieter: hugendubel
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Kommunismus in Bulgarien
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommunismus in Bulgarien ab 26.9 EURO Psychische Auswirkungen der historischen Ereignisse zwischen 1944 und 1989

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Kinderhandel in Österreich
32,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Untersuchung der Fragestellung, ob die Bekämpfung des Kinderhandels in Österreich eine Herausforderung für die Gesellschaft oder für die Strafverfolgungsbehörden darstellt. Als Grundlage für die Studie werden Fragen nach der Anwendbarkeit der Strafbestimmungen, nach den möglichen Auswirkungen durch den Aufbau von Kinderschutzzentren in Rumänien und Bulgarien sowie mögliche Auswirkungen internationaler Expertenkonferenzen anhand eines ausgewählten Beispiels, gestellt. Die Entwicklung der Strafbestimmungen und deren Anwendbarkeit für die Strafverfolgungsbehörden werden durch praktische Beispiele der operativen Polizeiarbeit untersucht und bewertet. Der Aufbau der Kinderschutzzentren in Rumänien und Bulgarien wird anhand eines Experteninterviews mit Norbert Ceipek, dem pädagogischen Leiter des Kinderkrisenzentrums Wien "Drehscheibe" untersucht. Die Zusammenarbeit mit den Herkunftsländern des Kinderhandels hat große Auswirkungen auf die Situation in Österreich.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Verfassungssysteme im Umbruch
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Revolutionen von 1989 haben einen Prozeß in Gang gesetzt, dessen Auswirkungen Gesellschaft, Politik und Ökonomie in Osteuropa nachhaltig verändert haben. Dies wirft die Frage nach der demokratischen Legitimation der sich neu entwickelnden Strukturen auf. Diese verfassungsrechtliche Studie verdeutlicht die Notwendigkeit, eine neue gesellschaftliche Ordnung zu schaffen. Der Autor macht an drei ausgesuchten Staaten Osteuropas (Bulgarien, Rumänien und Slowenien) deutlich, daß am Anfang der demokratischen Umgestaltung der osteuropäischen Länder die Verabschiedung neuer Verfassungen gestanden hat. Es waren die Institutionen des Verfassungssystems, die dem demokratischen Recht Gestalt und Kraft gaben. Dabei wird an Fallbeispielen und dem Vergleich der Verfassungen deutlich, wie differenziert die Entwicklung demokratischer Systeme in Osteuropa vonstatten geht.Die praxisbezogene Studie führt eindrucksvoll vor Augen, daß der rechtlichen Umgestaltung der Staaten gegenüber dem faktischen Zustand eine Vorreiterrolle zukommt, und erklärt daraus viele der in dem Reformprozeß entstandenen Probleme.Der Verfasser ist ausgewiesener Experte im öffentlichen Recht und derzeit bulgarischer Botschafter in der Türkei.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Bulgarien als Absatzmarkt für deutsche Lebensmi...
49,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Einzelhandel in Deutschland hat in den letzten Jahren mit besonderen Herausforderungen zu kämpfen. Zunehmende Marktsättigung, stagnierende Reallöhne und die hohe Arbeitslosigkeit sind die ausschlaggebenden Faktoren, welche einen ansteigenden ruinösen Verdrängungswettbewerb verursachen. Diese schwierigen Bedingungen im Heimatmarkt einerseits und die gleichzeitig steigende Attraktivität der geographisch nahe liegenden Auslandsmärkte anderseits, haben dazu geführt, dass der deutsche Einzelhandel die Auslandsexpansion massiv vorantreibt. Durch die jüngste EU-Osterweiterung im Jahr 2007 ist auch Bulgarien ein interessanter Absatzmarkt für deutsche Handelsunternehmen geworden.Diese Untersuchung verfolgt das Ziel einer praxisnahen Konzeption für deutsche Lebensmittel-Discounter beim Markteintritt auf dem bulgarischen Absatzmarkt. Bei der Entwicklung dieser Markteintrittskonzeption werden zuerst die angestrebten strategischen Ober- und operativen Marketingziele erläutert. Darauffolgend stehen die Niedrigpreisstrategie der deutschen Lebensmittel-Discounter als Voraussetzung für den Markteintritt, die möglichen Markteintrittsstrategien sowie die von der Autorin empfohlene Strategie bezüglich Timing und Eintrittsform im Mittelpunkt. Die für die Zielerreichung relevanten Umwelt- (externen) und unternehmensbezogenen (internen) Einflussfaktoren werden in systematischer Weise analysiert und in einer SWOT-Analyse bewertet. Im Einzelnen werden die Marketinginstrumente im Hinblick auf eine mögliche Standardisierung oder eine erforderliche Anpassung durchleuchtet und mit Empfehlungen für deren Ausgestaltung versehen. Diese operationalen Handlungsvorschläge werden als Kombinationsergebnis in einem Marketing-Mix zusammenfassend dargestellt.Die für die Implementierungsphase ebenfalls bedeutsamen Konzepte der Marketingorganisation und des Marketingcontrolling werden zudem untersucht. Schließlich werden die wesentlichen Ergebnisse dieser Untersuchung zusammengefasst. In einem Ausblick werden mögliche Auswirkungen und Veränderungen auf dem bulgarischen Absatzmarkt beleuchtet, welchen durch den Markteintritt von deutschen Lebensmittel-Discountern verursacht werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Haftungsrisiken für die Konzernmutter in Mittel...
132,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Buch ist das Ergebnis eines zweijährigen Forschungsprojekts des Forschungsinstituts für mittel- und osteuropäisches Wirtschaftsrecht (FOWI) an der Wirtschaftsuniversität Wien. In seinem Rahmen wurden konzernrechtliche Regelungen über die Haftung der Muttergesellschaft in Albanien, Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Slowakei, Tschechien und Ungarn untersucht. In allen untersuchten Ländern finden sich zahlreiche Regelungen, welche die Haftung der Konzernmutter entweder direkt ansprechen oder doch für diese gravierende Auswirkungen haben können. Für die Praxis ist eine sorgfältige Analyse anhand der länderspezifischen Gegebenheiten unbedingt erforderlich, da die jeweiligen Inhalte und Voraussetzungen für die Haftung in den einzelnen Ländern überaus unterschiedlich sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Schwarzwald bis zum Schwarzen Meer, von der Quelle bis zur Mündung der Donau, dieses großen europäischen Stroms, stellen Wissenschaftler verschiedener Disziplinen die vielfältigen Traditionen der Ess- und Trinkkultur vor. Historiker, Volkskundler und Vertreter anderer Disziplinen geben einen Überblick zur Nahrungsforschung im Donauraum durch die Jahrhunderte. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Gemeinsamkeiten in der Nahrungskultur, die sich während des Zusammenlebens vieler verschiedener Völker ausgebildet haben. Von der Ess- und Trinkkultur in Niederösterreich über Ungarn, Rumänien, Bulgarien und die Ukraine spannt sich der Bogen der Beiträge, aber auch Minderheiten- und Migrationsfragen und deren Auswirkungen auf die Nahrungskultur werden behandelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot
Souveränität im Spannungsverhältnis zwischen kl...
149,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das historisch gewachsene Souveränitätsprinzip der Verfassungsordnung Bulgariens wurde durch den neu geschaffenen verfassungsrechtlichen Rahmen für den EU-Beitritt modifiziert. Wie verfährt der bulgarische verfassungsändernde Gesetzgeber mit dem Spannungsverhältnis zwischen Souveränität und EU-Mitgliedschaft? Welche Konsequenzen ergeben sich daraus in der Praxis bzw. sind zu erwarten? Wie wirkt sich die Weiterentwicklung des Integrationsprozesses durch den Vertrag von Lissabon auf die faktische Entfaltung des Souveränitätsprinzips aus?Die Untersuchung geht diesen Fragen nach und ermittelt die Handlungsspielräume der staatlichen Ebene sowie die Auswirkungen auf die Partizipation der Bürgerinnen und Bürger, die demokratische Selbstbestimmung und deren Wahrnehmung durch Bulgarien selbst. Von einem historischen, verfassungsrechtlichen und politischen Kontext ausgehend, zeigt sie die reale Bedeutung des Souveränitätsprinzips für Bulgarien und damit auch für andere Staaten in der EU auf.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.03.2020
Zum Angebot