Stöbern Sie durch unsere Angebote (11 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Fluchtweg Bulgarien
6,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Versuch, die DDR zu verlassen, war strafbar. Etwa 75.000 DDR-Bürger sind deshalb verurteilt worden. Allein über Bulgarien sollen zwischen 1960 und 1990 zirka 4.500 Fluchtversuche unternommen worden sein. Was die DDR-Bürger nicht wussten: Bulgarische Grenzsoldaten erhielten für Todesschüsse auf deutsche Flüchtlinge von der DDR-Regierung Prämien von 1.000 bis 2.000 DDR-Mark - ein Vermögen damals in Bulgarien. Etwa 100 Todesfälle durch Erschießungen im bulgarichen Grenzgebiet soll es gegeben haben. Professor Stefan Appelius untersucht derzeit die ´´Rätsel der verschwundenen Leichen´´ und sucht Menschen, deren Angehörige und Freunde nach Osteuropa-Reisen spurlos verschwunden sind. Helga Priester wusste von alledem nichts, als sie im Frühjahr 1963 auf einer Party in der Mensa der Rostocker Universität Max Aust begegnete: ´´Bei einer Flasche Sekt lernten wir uns näher kennen und tauschten unsere politischen Ansichten aus: Wir waren mit dem System nicht einverstanden und wollten nicht länger eingemauert leben.´´ Die einzige Möglichkeit, aus der DDR herauszukommen sei eine Auslandsreise nach Bulgarien, eröffnet ihr Max seinen Plan. Der dichte Wald in Bulgarien könne nicht lückenlos bewacht werden. Er wirkt so entschlossen, dass Helga Priester ihm und seinem Vorhaben gern Glauben schenkt. Als offizielle Teilnehmer einer DDR-Auslandsreise nach Süd-Bulgarien beginnen Helga Priester und Max Aust im Sommer 1963 die Flucht. Eine schwierige Wanderung mit angstvollen Begegnungen und anstrengenden Kletterpartien führt sie immer näher an die bulgarisch-griechische Grenze, die damals viel stärker bewacht wurde, als ihr Fluchtpartner Max glaubte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Slowakei, Rumänien und Bulgarien
59,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Band dokumentiert die Verfolgung der Juden und ihre Lage in den mit NS-Deutschland verbündeten Ländern Slowakei, Rumänien und Bulgarien. Die jüdische Bevölkerung war hier bereits vor dem Zweiten Weltkrieg einer antijüdischen Legislative ausgesetzt, ihre Verfolgung verschärfte sich jedoch seit 1939. Infolge deutscher Einflussnahme lieferten die Slowakei und Bulgarien sogar Teile ihrer jüdischen Bevölkerung an NS-Deutschland aus und gaben sie der Ermordung preis. In Rumänien kam es vor allem in den besetzten Gebieten zu Massakern durch die rumänische Armee. Indigener Antisemitismus spielte hierbei ebenso eine Rolle wie die Aussicht auf die Konfiskation jüdischen Eigentums. Im Laufe des Krieges veränderten die drei Staaten jedoch ihre ´´Judenpolitik´´: In der Slowakei wurden die Deportationen erst nach den Einmarsch der Wehrmacht 1944 wieder aufgenommen, Rumänien förderte zum Kriegsende sogar die Auswanderung, und Bulgarien schied aus der Gruppe der ´´Achsenmächte´´ aus. Entscheidend für die Lage der Juden und für die Möglichkeiten der Gegenwehr war nicht nur die wechselhafte Kooperation der Staaten mit NS-Deutschland, sondern auch die Kollaboration der Einheimischen und die eigene Verfolgungspolitik der drei Länder.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Apostoloff (eBook, ePUB)
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Schwestern, unterwegs im heutigen Bulgarien. Auf der ersten Hälfte ihrer Reise waren sie Teil eines prächtigen Limousinenkonvois, der die Leichen von 19 Exilbulgaren ? in den Vierzigern von Sofia nach Stuttgart ausgewandert ? in ihre alte Heimat überführte. Darunter der frühverstorbene Vater der Schwestern. Jetzt sind sie Touristinnen, chauffiert vom langmütigen Rumen Apostoloff. Er möchte den beiden die Schätze seines Landes zeigen, aber für seine Vermittlungsversuche zwischen Sofia und Stuttgart zeigen die Schwestern wenig Sinn. Zwei Schwestern, ein Fahrer: Ihre Reise durch Bulgarien wird zur rabenschwarzen, erzkomischen Abrechnung mit dem Vater und seinem Land. Preis der Leipziger Buchmesse 2009

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Nach Chicago und zurück
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erstmals in deutscher Sprache und als ´´Reisenotizen´´ getarnt, ist ´´Nach Chicago und zurück´´ ein frühes ´´Roadmovie´´, das den Leser mitnimmt auf eine rasante Fahrt von Paris (eigentlich von Sofia aus, doch das ist eine ´´derart freudlose Geschichte ...´´) über den Atlantik, nach New York, weiter zu den Niagarafällen und schließlich zur Weltausstellung 1893 nach Chicago. ´´Altes Europa´´ (im wahrsten Sinne des Wortes, denn Bulgarien befindet sich nach der Unabhängigkeit an einem Neuanfang) trifft auf ´´Neue Welt´´, die vom Autor aufmerksam beobachtet, kritisch hinterfragt und erfrischend aktuell beschrieben wird. ´´Nach Chicago und zurück´´ ist das Buch, welches nachweislich Generationen von Bulgaren bei ihrer Reise über den großen Teich begleitet hat, und wegen dem heute mehr als 100.000 Bulgaren in Chicago leben sollen. Sicher ist, dass der Autor dort auf den Prototypen für ´´Ganju Balkanski´´ stieß, den Hauptcharakter seines bekanntesten Werkes ´´Bai Ganju, der Rosenölhändler´´, das im Herbst 2017 im Verlag erscheint.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Apostoloff
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Zwei Schwestern. Die eine auf der Rückbank, die andere auf dem Beifahrersitz, die eine scharfzüngig und kampflustig, die andere nachsichtig und höflich: Sie sind unterwegs im heutigen Bulgarien. Auf der ersten Hälfte ihrer Reise waren sie Teil eines prächtigen Limousinenkonvois, der die Leichen von 19 Exilbulgaren in den Vierzigern von Sofia nach Stuttgart ausgewandert in ihre alte Heimat überführte. Darunter der frühverstorbene Vater der Schwestern. Jetzt sind sie Touristinnen, chauffiert vom langmütigen Rumen Apostoloff. Er möchte den beiden die Schätze seines Landes zeigen, die Keramik mit Pfauenaugendekor (dessen Kobaltblau giftig ist), die Schwarzmeerküste (komplett versaut), die Architektur (ein Verbrechen des 20. Jahrhunderts). Die Jüngere, die Erzählerin, spuckt Gift und Galle. Apostoloffs Vermittlungsversuche zwischen Sofia und Stuttgart sind zunächst wenig erfolgreich. Denn das bulgarische Erbe der Schwestern wiegt schwer wenn der Vater, der erfolgreiche Arzt und schwermütige Einwanderer, in ihren Träumen auftaucht, schlängelt das Ende des Stricks, an dem er sich erhängt hat, noch hinter ihm her. Doch dem ´´Unglück, das dieses Aas von einem Vater auf Häupter und Herzen seiner Töchter geladen hat´´ wird nicht auf melancholische Art begegnet. Sibylle Lewitscharoffs neuer Roman ist eine Suada von der Rückbank, die bissige, rabenschwarze und erzkomische Abrechnung einer Tochter mit dem Vater und seinem Land.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Meine Reise ins Ungewisse
21,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ich habe gelebt. Wer kann das von sich sagen? So wertet der Erzähler und die Hauptfigur des Romans sein Leben am Ende des Buchs. Es ist die Geschichte eines erfolgreichen Mannes mittleren Alters, dem es an Erfüllung fehlt, obwohl er relativ wohlhabend ist. Nach dem tragischen Tod seiner Ehefrau bleibt er allein mit seinem achtjährigen Sohn. Um diese neue Situation zu bewältigen, fühlt er, dass er etwas Wesentliches zu verändern hat. Und so entscheidet er sich, gemeinsam mit seinem Sohn auf eine Reise zu gehen, um nach dem Wesentlichen zu suchen - eine Reise ins Verlorene. Der Vater David und sein Sohn Benjamin reisen durch einige europäische Länder (Griechenland, Italien, Bulgarien, Rumänien) und erleben dabei Abenteuer, die in ihre Seelen blicken lassen. Anfangs erscheint alles wie eine harmlose Ferienreise, die über den Böhmerwald in die österreichischen Alpen führt. Nach und nach kommen sich der Vater und der Sohn näher und werden sich ihrer gegenseitigen Liebe bewusst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Autopsie
17,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In seinem letzten Roman ´´Autopsie´´ untersucht Viktor Paskow die Wechselwirkung von künstlerischer Kreativität und Erotik. Protagonist ist, wie so oft in seinem Werk, ein Musiker, der Jazzsaxophonist Charlie, der sein Talent verliert. Auf der Suche nach dem ´´absoluten Ton´´ findet Charlie zwar das adäquate ´´Instrument´´, eine Frau namens Ina. Aber die sexuelle Erfüllung hat ihren Preis. Charlies - hauptsächlich, aber nicht ausschließlich erotische - Odyssee führt uns durch die Kulturlandschaften Berlins und Sofias, im weiteren Kontext auch durch die gegenwärtige Kultur Europas. Das Leitmotiv wird vom Autor mit Improvisationen und Variationen angereichert, Musik und Sprache sind nie weit voneinander entfernt. Und auch eines seiner Hauptanliegen tönt durch, dass Bulgarien nur dann seinen Platz in Europa findet, wenn es seine spezifische Kultur bewahrt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Meine Olympiade (eBook, ePUB)
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Ilija Trojanow, der Autor des ?Weltensammlers?, nimmt uns in ?Meine Olympiade. Ein Amateur, vier Jahre, 80 Disziplinen? mit in die Welten des Sports. Während der Olympischen Spiele 2012 fasst Ilija Trojanow einen ehrgeizigen Entschluss: Er will alle achtzig Olympia-Sommer-Einzeldisziplinen trainieren. Sein Ziel: halb so gut abzuschneiden wie der Goldmedaillengewinner von London. Gesagt, getan. Trojanow wirft Diskus, Speer und Hammer, spielt Badminton, misst sich im Zehnkampf, bezwingt im Kajak das Wildwasser, er lernt Ringen im Iran, boxt in einem legendären Gym in Brooklyn, absolviert das Judotraining in Japan und läuft im Hochland von Kenia. Ilija Trojanows Bericht einer Selbsterfahrung bietet einen einzigartigen, faszinierenden Einblick in die Welten und Milieus des Sports. Eine ebenso kluge wie humorvoll-selbstironische Reflexion über Grenzen, über die Beziehung von Geist und Körper und über das Älterwerden. Großartig geschrieben mit der leichten Hand eines Fechters und dem Punch eines Boxers Die olympischen Sommersportarten und ausgewählte Trainingsorte von Ilija Trojanow im Überblick: Badminton (Stuttgart) ? Beach-Volleyball (Rio de Janeiro) ? Bogenschießen (Wien) ? Boxen (Brooklyn, NY) ? Fechten (Wien) ? Gewichtheben ? Judo (Nagoya, Japan) ? Kanurennsport (Donau) ? Leichtathletik (Gehen, Kurz-, Langstrecken- und Hürdenlauf, Weit-, Hoch- und Stabhochsprung, Diskus-, Speer- und Hammerwerfen etc.: London, Wien, Kenia) ? Radsport (London) ? Reiten (Brandenburg) ? Ringen (Iran) ? Rudern (Bulgarien) ? Schwimmen (Sri Lanka) ? Segelsport (Sri Lanka) ? Sportschießen (Wien) ? Taekwondo (Hongkong) ? Tennis ? Tischtennis (Wien) ? Trampolin (Stuttgart) ? Triathlon (Südafrika) ? Turmspringen (Berlin) ? Turnen (Bulgarien u.a.)

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot
Wildes Europa (3 Discs)
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Europa - Unser Kontinent ist geprägt von großen landschaftlichen Gegensätzen sowie einer beeindruckenden Artenvielfalt. Vielerorts hat sich die Natur ihre Ursprünglichkeit bis heute bewahrt. Auf 5 DVDs präsentiert GEO 10 Filme des ´´NDR Naturfilm´´ und zeigt die einzigartige Tierwelt und atemberaubende Landschaften abseits der bekannten Urlaubsziele. 01. ANDALUSIEN - Land zwischen Himmel und Hölle / 02. KROATIEN - Naturparadies zwischen Donau und Adria / 03. SERBIEN - Störche, Schluchten und Schakale / 04. RUMÄNIEN - Land der Bären und Wölfe / 05. BULGARIEN - Im Herzen des Balkan / 06. LITAUEN - Grünes Land am Ostseestrand / 07. SCHOTTLAND - Herbe Schönheit am Atlantik / 08. UNGARN - Zwischen Donau und Theiß / 09. LETTLAND - Zwischen Russland und Riga / 10. PROVENCE - Trüffelhunde und Lavendel

Anbieter: buecher.de
Stand: 18.04.2019
Zum Angebot
Wickie und die starken Männer - Staffel 3, Folg...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor mehr als tausend Jahren leben furchtlose Seefahrer an den Küsten Norwegens und Schwedens - die Wikinger. Eines der Dörfer dieses kriegerischen Volkes ist Flake: Hier hausen der rauhbeinige Halvar und seine mutigen Mannen. Doch nicht alle Wikinger sind so furchtlos wie Halvar. Ausgerechnet sein eigener Sohn Wickie ist für sein Alter viel zu schmächtig und wird von den anderen Kindern oft für seine Ängstlichkeit verspottet. Dafür ist er aber umso einfallsreicher und raffinierter. Schon bald erkennen die Wikinger Wickies wahre Qualitäten, denn mit Köpfchen und Verstand hilft er den stolzen Kriegern ein ums andere Mal aus der Klemme und befreit sie aus so manch misslicher Lage. Gerade den Angriffen des schrecklichen Sven, der regelmäßig Jagd auf die Männer von Flake macht, hat der kleine Wickie immer wieder eine rettende Idee entgegenzusetzen. 40. Snoppe muss Haare lassen 41. Abschied von den Winkas 42. Der Zirkus kommt 43. Halvar gewinnt einen Krieg 44. Die Schatzgräber 45. Der Bote aus Bulgarien 46. Bullermann hat einen Plan 47. Bullermann gibt nicht auf 48. Reingefallen, Bullermann! 49. Bullermanns Geschenk 50. Im Eis gefangen 51. Wickie und die Windmühle 52. Auf der Dracheninsel 53. Halvars Kampf mit dem Bären 54. Vater Halvar hat Mumps 55. Wer anderen eine Grube gräbt 56. Wickie und das Pferd 57. Ylvie auf der Vogelinsel 58. Wickie und der Wolf 59. Baltac sitzt in der Klemme

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot