Angebote zu "Mord" (7 Treffer)

Mord im Westend
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Erfahrener Ermittler, die Liebe suchender Träumer (erfolglos) und Krimiautor (ebenfalls noch erfolglos) - das ist Armin Steinacker, Kriminalkommissar in Frankfurt. Zwei Morde, ein raffinierter Banküberfall, eine mafiaähnliche Organisation und eine bulgarische Polizistin sorgen dafür, dass seine Laune mal in den Keller geht und mal durch die Decke schießt. Doch er gibt nicht auf, auch wenn er von allen Seiten Steine in den Weg geworfen bekommt und weitere dubiose Aktionen des ´´Regisseurs´´ den Fahndungserfolg in weite Ferne rücken lassen. Wer von den Verdächtigen hat eine weiße Weste? Wen schützen BND und MAD? Wird schlussendlich doch die Gerechtigkeit siegen? Der Romancier, Erzähler und Bühnenautor Simon Zawalinski lässt seine Hauptfigur im schicken Frankfurter Westend ermitteln - mit Unterstützung aus den USA und Australien, aus Polen und Bulgarien. Und mit einem unerwarteten Ende, wie es sich für einen Krimi gehört!

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Le vol des cigognes
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schweizer Ornithologe Max Böhm hatte den jungen Louis Antioche beauftragt, herauszufinden, warum die Störche in diesem Frühjahr nicht an ihre gewohnten Nistplätze zurückkehrten. Nun ist Böhm tot; die Umstände seines Todes sind rätselhaft. In Böhms Nachlaß finden sich Fotos, die beweisen, daß der Storchenforscher ein schreckliches Geheimnis bewahrte. Antioche verfolgt auf eigene Faust den Weg der Störche von Europa nach Zentralafrika. Die Stationen seiner Reise werden zu Etappen einer rätselhaften Mordserie. Bald stellt sich heraus, daß das Verschwinden der Störche in Zusammmenhang mit einem organisierten Diamantenschmuggel steht. Was haben die Störche mit den furchtbaren Morden zu tun? Antioche folgt der blutigen Spur der Störche über Bulgarien und Israel nach Zentralafrika und weiter nach Kalkutta. Seine Nachforschungen werden zu einer Reise in das Grauen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Zift
1,49 € *
zzgl. 5,98 € Versand

Fehlurteil: Mord. Über 20 Jahre saß Motte unschuldig im Knast, als er in den 60er Jahren entlassen wird. Nun irrt er wie hypnotisiert durch die Straßen eines für ihn vollkommen fremden Sofias, der Hauptstadt Bulgariens. Die totalitäre Stadt wirkt entsetzlich - düstere Straßen, der riesige Dom, der beängstigende Friedhof und die pompöse kommunistische Architektur um das Mausoleum herum. Alles steht kurz vor dem Verfall, die Stimmung ist schrecklich bedrückend. In seiner ersten Nacht in Freiheit muss Motte eine atemberaubende Hetzjagd gegen die Zeit antreten - doch er steuert unausweichlich auf sein Ende zu. Verzweifelt versucht er, gegen das Unheil anzukämpfen und sucht vergebens nach der Wahrheit. Stattdessen wird er gefoltert und muss qualvolle angriffe über sich ergehen lassen, die schwerwiegende Folgen haben...

Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Teufelszwirn - Christo Karastojanow
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Das bislang bedeutendste Werk von Christo Karastojanow ist die Trilogie Teufelszwirn. Die Handlung spielt in einer Kleinstadt vor dem Hintergrund des für Bulgarien traumatischen Jahres 1923/24. Die Politik einer sozialen Marktwirtschaft, maßvoller gesellschaftlicher Reformen und der Aussöhnung mit Serbien durch den damaligen Premier Stambouliski hatte zu einem wirtschaftlichen Aufschwung geführt, aber auch zu einer unversöhnlichen Opposition seitens konservativer Kreise. Der Mord an Stambouliski im Jahr 1923 stürzte das Land in ein Chaos und in eine Orgie von Gewalt. Karastojanow erzählt die miteinander verknüpften Geschichten einer Reihe von Bürgern in einer Provinzstadt, die oft ohne es zu wollen in den Strudel der Ereignisse mitgerissen werden

Anbieter: reBuy.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Petar und Christina: Aufzeichnungen aus einem b...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Petar und Christina sind noch kleine Kinder, als Autor Mirko Schwanitz sie in Bulgarien kennen lernt. Der Stiefvater sitzt zu dieser Zeit im Gefängnis, verurteilt für den Mord an seiner Frau, der Mutter der beiden. Sie kommen in ein Waisenhaus, das ebenfalls einem Gefängnis gleicht, mit Massenzellen und vergitterten Fenstern. Mirko Schwanitz beschließt, den beiden zu helfen und gründet eine Hilfsorganisation. Seitdem führt er Tagebuch über seine Arbeit und den Lebensweg von Petar und Christina. Im Schicksal der beiden zeigen sich Scheitern und Erfolg eines Jahrzehnts an Bemühungen, fremden Kindern zu einem menschenwürdigen Leben zu verhelfen. Nur wenigen ist bekannt, dass EU-Neuling Bulgarien, nicht nur beliebtes Urlaubsland deutscher Touristen, sondern auch das Land mit den meisten Heimkindern in Europa ist. O-Töne: Valentin Velinov - Erzieher im Kinderheim, Ludmilla Georgieva - Köchin im Kinderheim, Dona Koleva - bulgarische Unternehmerin, Darina Kukeva -Heimleiterin, Petar - ehem. bulgarisches Heimkind, Christina - ehem. bulgarisches Heimkind; Regie: Maria Ohmer 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Axel Gottschick, Folkert Dücker, Lisenka Kirkcalky. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000075/bk_swrm_000075_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Hinter drei Sonnenaufgängen
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Oft genug wird das, was man nicht kennt, mit Vorurteilen belegt. ´´Räuber, Diebe, Mörder - was willst du dort?´´, hieß es, als sich Harald Grill für seine Balkanreise vorbereitete. Doch er wollte sich selbst ein Bild machen. Ein Vierteljahr lang war er unterwegs, kreuz und quer durch Rumänien und Bulgarien bis ins ukrainische Odessa: mit dem Auto, mit Zügen, Bussen, Schiffen und zwischendurch auch zu Fuß. Dabei besuchte er Dörfer und Städte in ihrem Nebeneinander von archaischen Lebensformen und High-Tech-Zeitalter, von Armut und Reichtum. Auf Reiseführer verzichtete er. Geografische Orientierungslinien waren für ihn die Donau mit ihren Nebenflüssen Mieresch, Olt, Iskar und Jantra, die Küste des Schwarzen Meeres, sowie die Gebirgszüge des Karpatenbogens in Rumänien und des Balkan-Gebirges in Bulgarien. Gespräche mit Einheimischen waren ihm wichtiger als Sehenswürdigkeiten. So begegnete er Land und Leuten ohne Vorbehalt und ohne Sentimentalität, denn sie gehören - wie wir selbst - zur großen europäischen Erzählung von Völkervielfalt und Toleranz.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Der Pilot von der Donau (eBook, ePUB)
0,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Menschen an den Ufern der Donau werden von einer Verbrecherbande durch Raub und Mord bedroht. Die Bevölkerung ist durch die Vorfälle beunruhigt. Die Polizei konnte die Verbrecher bisher nicht fassen. Der Detektiv Karl Dragoch erhält von einer Kommission aller Donau-Anrainer-Staaten den Auftrag die Bande mit Hilfe einer Spezialeinheit zu ergreifen. Der Fischer Ilia Brusch, der bei einem Angelwettbewerb in Sigmaringen zwei erste Preise errungen hat, verpflichtet sich öffentlich, die Donau mit seiner Jolle flussabwärts in Richtung Schwarzes Meer zu befahren und unterwegs ausschließlich von dem Erlös frisch gefangener Fische zu leben. Ein Fremder, der sich als Tourist namens Jäger ausgibt, drängt sich Brusch in Ulm als Passagier auf. Der Freiheitskämpfer Serge Ladko, der in Bulgarien gegen die Herrschaft der Türken kämpft, wird unterdessen mit einem Verbrecher verwechselt, der seinen Namen verwendet. Jules Verne (1828-1905) war ein französischer Schriftsteller. Bekannt wurde er vor allem durch seine Romane Die Reise zum Mittelpunkt der Erde, 20.000 Meilen unter dem Meer sowie Reise um die Erde in 80 Tagen. Neben Hugo Gernsback, Kurd Laßwitz und H. G. Wells gilt Jules Verne als einer der Begründer der Science-Fiction-Literatur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot