Angebote zu "Makedonischen" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Hochzeit von Marko
30,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Les noces de Marko. Le rite et le mythe en paysbulgare, Paris 1998 (Die Hochzeit von Marko. Bulgarische Riten und Mythen) Unter dem kommunistischen Regime von Todor Schiwkow ist in Bulgarien eine der härtesten Kollektivierungen innerhalb der südosteuropäischen Ländern durchgeführt worden. Auch in dieser Zeit bleibt die Erinnerung an die Kämpfe gegen das Osmanische Reich noch lebendig. Die orthodoxe Religion wurde damals eher insgeheim ausgeübt. Die Beerdigungsriten und Hochzeitsbräuche, die sich bis in die Antike verfolgen lassen, sind immer noch üblich. Die letzten Volksliedersänger - sie werden von der Gadulka begleitet - besingen die homerischen Taten des Königssohns Marko, des makedonischen Heldenmittelalterlicher Kämpfe gegen die eindringenden Osmanen.Im Jahre 1989 findet Bulgarien zu seiner eigenen Identität mit seinen Bräuchen undGepflogenheiten zurück. Man tut sich aber schwer damit, die bürgerliche Gesellschaftmit ihren Wirtschaftsformen wieder ein- und herzurichten. Was soll jetzt aus denKlöstern und den Ikonen, aus der häuslichen Architektur und den sozialen Bindungenwerden, wie sie die Bewohner untereinander gepflegt haben? Was aus der langenhistorischen Tradition des epischen Gesanges? Welche Beziehung besteht - generellformuliert - zwischen einer solchen heldenartigen und poetischen Anschauung desDaseins auf der Welt einerseits und zwischen den Kriegen andererseits, die den Balkanim Namen der Religion, des Nationalismus oder einer ethnischen Ideologie ins Elendstürzen?Nach zehn Jahren der Recherche und in Zusammenarbeit mit bulgarischen Kollegenantwortet der Autor auf diese Fragen. Er stellt im Laufe seiner Untersuchung einige derbesonders beeindruckenden epischen Werke vor, die er gesammelt hat. Indem er denMeistern der mündlichen Tradition zuhört, versucht er, aus ihrem Gesang auch einenSinn für die Gegenwart zu finden. Aus diesen epischen Liedern ragt eines hervor. Eserzählt: Die Hochzeit von Marko.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot
RAS(t)LOS
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Im September 2015 waren zwei meiner Söhne und ich mit dem Fahrrad unterwegs: Von Sofia folgten wir den Grenzen des historischen Makedoniens. In der heute dreigeteilten Region besuchten wir Orte in Bulgarien, Griechenland und der Republik Mazedonien. Von der ruhmreichen makedonischen Vergangenheit konnten wir wenig entdecken: Alexander der Große wird eher als gegenwärtiger Zankapfel missbraucht. Dagegen konnten wir an vielen Stellen die Spuren des Apostels Paulus entdecken.Während der Fahrt schrieben Maximilian und ich eifrig Tagebuch. Diese Aufzeichnungen sind Grundlage unseres nun vorliegenden Reiseberichts. Dabeibeschreiben wir jeden unserer Reisetage aus zwei unterschiedlichen Perspektiven: zuerst die eher analytische Variante von mir (Klaus), danach die mehr emotionale Version von Maximilian. Obwohl wir auf demselben Weg unterwegs waren, unterscheiden sich unsere Berichte zum Teil. Diese Widersprüche ließen wir bewusst stehen. Anderes war uns beiden wichtig und erscheint zweimal, vielleicht mit anderen Schwerpunkten. Nach den beiden eher subjektiven Darstellungen folgt der objektive Bildbericht: Dieser verbindet die beiden Texte mit ihren jeweils unterschiedlichen Perspektiven. Wir möchten Sie einladen, mit uns auf Entdeckungsreise zu gehen. Vielleicht können wir Sie inspirieren, Ähnliches zu wagen. Unsere Reise war für uns jedoch nicht nur eine sportliche Herausforderung. Wir wollten dabei viel von der Kultur und der Landschaft in den bereisten Ländern kennen lernen. Vor allem aber wollten wir vielen Menschen begegnen. Mit unserem Buch möchten wir uns auch für die große Gastfreundschaft bedanken, die uns überall entgegengebracht wurde!

Anbieter: Dodax
Stand: 12.08.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe