Angebote zu "Beweis" (3 Treffer)

Kategorien

Shops

Aufgaben, Konflikte und Akteure der Demokratisi...
76,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das vorliegende Buch hat zum Gegenstand die Entstehung der Demokratie in Bulgarien und die Wesenszüge der Demokratisierung Bulgariens nach der Wende im Jahr 1989. Ziel dieser Arbeit ist es zu analysieren, warum sich der Prozess der Demokratisierung in Bulgarien über so lange Zeit hingezogen hat und welche die wesentlichen Grundzüge dieser Zeit waren. Im Mittelpunkt steht die Analyse der wichtigsten Aufgaben, Konflikte und Akteure im Prozess der Demokratisierung Bulgariens. Ziel des Werkes ist es, einen möglichst umfassenden Überblick über das politische System des Landes zu geben. Das Hauptziel der am 10. November 1989 begonnenen Veränderung war der Wechsel des damals herrschenden Systems eines staatlichen Sozialismus sowjetischen Typs durch die für Westeuropa typische parlamentarische Demokratie und Marktwirtschaft. Der EU-Beitritt Bulgariens weist ein Ende der tiefgreifenden Änderungen und Reformen in Bulgarien auf - die Übergangsperiode. Es kann angenommen werden, dass der EU-Beitritt ein echter Beweis dafür ist, dass Bulgarien über ein stabiles pluralistisches politisches System und eine konkurrenzfähige Marktwirtschaft verfügt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot
Archaeology across Frontiers and Borderlands
109,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ziel dieses Bandes ist eine theoretische Diskussion über die Archäologie an den Grenzzonen des Balkans, der Ägäis und Anatoliens sowie ihre Wechselbeziehung mit dem sozialen und politischen Leben in dieser historisch turbulenten Region. Moderne politische Grenzen trennen die europäische Archäologie nach wie vor und können die Forschung behindern. Dies zeigt sich besonders in Südosteuropa, wo die Zusammenarbeit zwischen benachbarten Ländern wie Griechenland, der Türkei, Bulgarien, Serbien, EJR Mazedonien und Albanien praktisch ruht.Die Rezeption der Vergangenheit im Rahmen der lokalen Perspektiven der modernen Nationalstaaten und sich verändernde Identitäten sind einige unserer Brennpunkte: Können Änderungen oder Kontinuitäten in der materiellen Kultur als Beweis für ethnische (Dis-)Kontinuitäten, Migrationen, Ethnogenesen usw. dienen? Was ist der sozio-politische Hintergrund solcher Betrachtungsweisen? Welches Potential hat die materielle Kultur für die Definition von modernen und historischen Identitäten?Interaktion zwischen verschiedenen Gesellschaften und Kulturen sowie Güter- und Ideenaustausch sind weitere Themen dieses Buches. Die Nordägäis und der Balkan waren während der späteren prähistorischen und frühen historischen Perioden Schauplatz faszinierender kultureller Entwicklungen. Private, religiöse und öffentliche Architektur sowie verschiedene Artefakttypen und Bestattungssitten wurden im archäologischen Prozess seit jeher zur Definition von Identitäten herangezogen. Identitäten waren aber niemals statisch, sondern unterlagen ständiger Veränderung. Die Frage ist, wie Menschen und Artefakte aufeinander einwirken und wie Artefakte und Ideen ihre Funktion und Bedeutung durch Zeit und Raum verändern können.An dieser Diskussion beteiligten sich KollegInnen, die unterschiedliche akademische Traditionen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen vertreten und in Griechenland, der Türkei, Bulgarien, EJR Mazedonien, Albanien, Serbien, Kroatien und Bosnien arbeiten. Insgesamt 19 Beiträge werden nun in diesem Buch vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.02.2020
Zum Angebot